der leere raum

theatertraining für gruppenleiter/innen. bildungsurlaub. 24.–28.9.2012.

Jul 10th 2012
No Comments
respond
trackback

Theaterspielen kann jeder. Auch anleiten.
Theatertraining ist ein unschätzbares Instrument, Menschen einfach und schnell über die nonverbale, intuitive Ebene zu erreichen, eine auch sehr heterogene Gruppe zusammenzufügen, den Einzelnen zu stärken und dabei mit Humor, Leichtigkeit und Verspieltheit eine sichere, klare, kreative Basis auf dem Weg zum eigentlichen Ziel zu schaffen.

Die Fortbildung richtet sich an alle Menschen, die beruflich Gruppen allen Alters und Nationalität leiten, wie z. B. Erzieher, Dozenten, Lehrer, Sozialarbeiter und -Pädagogen, Trainer, Künstler aus allen Sparten. Theatererfahrung ist nicht notwendig.

Wen können Sie damit erreichen?
SeniorInnen, Kinder, Führungskräfte, MigrantInnen, Jugendliche, Arbeitslose, Aussiedler, Frauen, Männer, Menschen mit Gewalterfahrung, Menschen mit Spaß am Spielen, Menschen mit Suchtproblematik, Menschen mit Behinderung, AkademikerInnen, SchulabgängerInnen mit und ohne Abschluss und viele mehr.

Welche Themenbereiche können Sie damit abdecken?
Berufsfindung, Neuorientierung, Integration, Selbstwertstärkung, Entspannung, Regeneration, Schulung, Teamfindung, Konzentrationsförderung, Gedächtnistraining, Präsenztraining, Energetisierung, Prozessförderung.

Lernziele und Inhalte
selbständig Aufwärm- und Improspiele anleiten.
Grundlagen der Theaterarbeit: Körper, Impuls, Raum, Szene, Stück.
prozessorientiertes Arbeiten begleiten: Umgang mit Blockaden und Gruppenprozessen.
gewaltfrei anleiten, kreative Prozesse fördern.
Techniken zur Stoffsammlung und selbständig Szenen erarbeiten lernen.
Einsatzmöglichkeiten von Theaterarbeit erfassen, einschätzen und umsetzen lernen.

.

Kurs-Nr.: I107000
Wo: der leere raum, Frankenstr. 215, 45134 Essen
Wann: 24.9.12 bis 28.9.12, Beginn jeweils 9.00 uhr.
Form: 4 x 8, 1 x 4 UE
Teilnehmeranzahl: maximal 10 Personen
Preis: 250 €

Informationen jederzeit gerne telefonisch bei mir unter 0201-20607025,
Anmeldung bei Frau Beate Lamm unter 0201/1897213 bzw. über den Kurslink der Homepage der AWO Essen.

Anerkannt als Bildungsurlaub in:
Nordrhein-Westfalen

(Anerkennung liegt vor, bzw. wird vom Veranstalter auf Wunsch beantragt. Bitte frühzeitig anfragen – die Beantragung dauert i.d.R. einige Wochen.)


This post is tagged , , ,

Leave a Reply

kategorien