der leere raum

sie haben heut´ abend gesellschaft. premiere am 22.11.2013 im leeren raum!

Okt 18th 2013
No Comments
respond
trackback

 

Eine Premiere! Eine Premiere! Ab dem 22. November um 20 Uhr verwandelt sich das kleine Schauspielstudio der leere raum regelmäßig in eine winzige professionelle Theaterbühne. Wir spielen „Sie haben heut´ Abend Gesellschaft“ von Andri Beyeler für Sie – auf der Bühne: Ariane Raspe, Regie: Claudia Maurer.

Karten gibt es zum Preis von 13,90 Euro pro Person, ermäßigt kosten sie 11 Euro (nach Vorlage eines Nachweises).
Da wir nur 25 Plätze haben, möchten wir gerne vermeiden, dass Sie am Abend umsonst kommen und keine Karte mehr bekommen. Deshalb und um den Kartenpreis für Sie möglichst niedrig und die Auslastung für uns möglichst hoch zu halten, haben wir einen Kartenvorverkauf eingerichtet. Bei Bürobedarf Heger, am Stadtwaldplatz 3 in 45134 Essen-Stadtwald, Telefon: 0201-441780, können Sie die Karten für alle diesjährigen Vorstellungen direkt erwerben. Für Kartenwünsche von weiter weg wenden Sie sich bitte per mail an theater(at)der-leere-raum.de, dann setzen wir uns so bald wie möglich mit Ihnen in Verbindung.

Weitere Vorstellungstermine erfahren Sie hier auf unserem Spielplan.

.

Zum Stück

 

Andri Beyelers Stück beleuchtet treffsicher, zart und zugleich wunderbar böse das Innenleben einer Frau, die allein zu einem Abendessen „unter Freunden“ geladen wurde und nicht so recht weiß, ob es die richtige Entscheidung war, hinzugehen. Zu diesem Sachverhalt und auch zu den vorherrschenden gesellschaftlichen Konventionen, also „was man macht“ und „was man nicht macht“, hegt sie überraschende, skurrile und teils recht grausame Phantasien – und als Zuschauer ist man, sich quasi in ihrem Gedankenstrom befindend, hautnah und vergnügt dabei.


Zur Inszenierung

Die Sprache des Stückes ist poetisch, geschliffen scharf und hochmusikalisch formuliert und lässt sich nicht nur durch Stimme, Sprache und Schauspiel, sondern auch wunderbar im Tanz ausdrücken.

Ziel der Inszenierung ist es, einen zeitgenössischen Text auf vergnügliche Weise einem auch nicht unbedingt theatererprobten Publikum nahezubringen und damit zu zeigen, dass Theater Räume im Kopf schaffen kann und eine Verbindung mit der Sparte Tanz diese Räume und die Vergnüglichkeit noch verstärkt.


Die Schauspielerin

Ariane Raspe wurde in Brilon geboren und wohnt jetzt in Essen. Sie hat sich in Köln zur Schauspielerin ausbilden lassen und ist für viele Bühnenstücke, Synchronisationen, Film- und Fernsehproduktionen (u. a. in der preisgekrönten Pro7-Büro-Comedyserie „Stromberg“ und im gleichnamigen Kinofilm) engagiert worden.

Seit 2004 spielt sie im Ensemble der SchlossSpiele Hohenlimburg große Rollen wie z. B. Puck im „Sommernachtstraum“, Ophelia im „Hamlet“, Dorine im „Tartuffe“.
Im Essener Theater Courage spielt sie in „Arsen und Spitzenhäubchen“, „Der Geizige“ und derzeit in „Der Vampir von Rüttenscheid“. Neben ihren Auftritten mit eigenen Comedy- und Chansonprogrammen ist sie mit dem Wittener Kinder- und Jugendtheater auf Tournee, z. B. als „Die kleine Hexe“ und „Pumuckl“.

In „Sie haben heut´ Abend Gesellschaft“ spielt sie das erste Mal im und für den „leeren raum“ in Essen.


Die Regie

 

Claudia Maurer ist Schauspielregisseurin, wurde in Ulm an der Akademie für darstellende Kunst ausgebildet, war danach in Bremerhaven am Stadttheater beschäftigt, hat für ihre Inszenierung „Klamms Krieg“ 2004 den Förderpreis für junge Künstler der Stadt Bremerhaven verliehen bekommen und dort länger freischaffend gelebt. Aus Liebe ist sie im April 2009 nach Essen gezogen.

Seit Mai 2009 leitet sie in der Frankenstraße im Stadtwald den „leeren raum“, einen Arbeits- und Seminarraum für Theater, in dem sie Schauspieltrainings und systemische Coachings anbietet, Stücke inszeniert und seit November 2013 auch aufführt.

„Sie haben heut´ Abend Gesellschaft“ ist die erste Produktion des „leeren raums“, die auch in eben diesem Premiere hatte und fortlaufend gespielt wird.

 


Zum Autor des Stückes

 

„Andri Beyeler ist 1976 in Schaffhausen geboren und ein unkonventioneller Geschichtenerzähler, der durch die Vielfalt seiner Erzählweisen immer wieder Staunen macht. Für seine Theaterstücke erhielt er zahlreiche Preise, u.a. den Deutschen Jugendtheaterpreis 2004 und den Brüder Grimm Preis des Landes Berlin 2005. Beyeler lebt in Bern.

Seine Stücke sind geprägt von einer sorgfältig komponierten literarischen Sprache, die dem Leben abgeschaut und doch nicht nur die Sprache des Alltags ist. Vermeintlich alltägliche Situationen spitzt er poetisch zu und überrascht den Zuschauer mit merkwürdigen und zugleich sympathischen Figuren. Wie selbstverständlich lässt er den Zuschauer an seinen Geschichten teilhaben, darin besteht seine große Kunst als Theaterautor.“ (Brüder-Grimm-Preis, Begründung des Preisgerichts)


Die Produktion

 

Alle Rechte für das Werk und die Aufführung liegen beim Theaterstückverlag Korn-Wimmer GbR München.

„Sie haben heut´ Abend Gesellschaft“ wird gefördert vom Kulturbüro der Stadt Essen.


This post is tagged , ,

Leave a Reply

kategorien