#frauenworte. projektionen zum weltfrauentag 2021.

Feb 8th 2022
No Comments
respond
trackback

Liebe Freund*innen des leeren raums,

wir möchten euch gern unser Projekt #frauenworte näher vorstellen.🙂
Hier sind die fünf Beweggründe, wie es dazu kam:

1. Wie Ihr vielleicht wisst, haben wir im Theater eine Schaufensterfront und beschriften die linke Scheibe immer mit einem Gedicht oder Zitat. Das steht dann da einige Wochen, meist thematisch passend zu unserem aktuellen Projekt. Bei der Textsuche fällt uns schon lange auf, dass es immer wieder schwierig ist, Gedichte oder Zitate von Frauen zu finden.

2. Vor Weihnachten äußerte das Theatercafé den Wunsch, ein Projekt zum Internationalen Frauentag oder Weltfrauentag am 8. März 2021 zu entwickeln.

3. Die Schaufenstertheater-Projektionen und Eure Rückmeldungen dazu haben uns große Freude gemacht und inspiriert. Wir wollten weiter projizieren. Die Zeit, in der es dafür noch dunkel genug ist, ist absehbar.

4. Für den Mai 2020 hatten wir wieder ein Nachbarschaftsfest geplant, das aus bekannten Gründen nicht stattfinden konnte. Wir sahen das auch für 2021 nicht und wissen nun, dass wir das fürs Fest beim Bezirk III beantragte Geld auch für ein anderes Projekt, also z. b. für die Unterstützung von Künstler-Kolleg*innen aus dem Stadtteil nutzen dürfen.

5. Die Gleichstellungsstelle der Stadt Essen hat interessante Aufgaben, über die wir mehr erfahren wollen, plant jedes Jahr eine Veranstaltung zum Internationalen Frauentag und kooperiert mit uns.

Seit dem 1.2.2021 um 18.00h suchen und schreiben wir also jeden Montag ein neues Frauenzitat auf die linke Scheibe und gestalten dazu mit dem Overheadprojektor eine Projektion auf der Leinwand im rechten Fenster. Eine*r wählt jeweils aus und zitiert in der Originalsprache und der deutschen Ãœbersetzung. Jede*r kann mitmachen.

Die zitierten Frauen stammen aus den Ländern, in denen wir im theatercafé unsere Wurzeln haben: Afghanistan, Chile, Deutschland, Iran, Kamerun, Libanon, Österreich, Syrien, Türkei, USA.

Die Projektionen gestalten wir zusammen mit der Person, die das Zitat vorgeschlagen hat, mit Menschen aus dem Theatercafé und zum Teil auch in Kooperation mit Künstlerkolleg*innen. Da wir nur zu zweit mit Maske im Raum arbeiten dürfen, können sich alle, die dabeiseinwollen, per Zoom zuschalten.

Vielen Dank an @sibelozturksibel für die Lied-Inspiration und die Tonspur für diesen kleinen Film.❤️

Und hier kommen unsere acht (eigentlich waren es 12) Projektionen. 🙂

„todos somos gotas del mismo océano.“

„wir sind alle tropfen vom selben ozean.“

isabel allende

chilenische schriftstellerin, *1942

#frauenworte no. 1
montag, 1.2. bis freitag, 5.2.2021
fortlaufende projektion jeweils live 18.00-19.00h

text ausgewählt von mariela
idee wasser & tropfen von mariela
projektion von mariela & claudia

 

 

 

„adventure is worthwhile in itself.“

„abenteuer an sich ist wertvoll.“

amelia earhart

amerikanische flugpionierin
*24.7.1897, verschollen am 2.7.1937

#frauenworte no. 2
montag, 8.2. bis montag, 15.2.2021
fortlaufende projektion jeweils von 17.30-23.00h und 6.00-9.00h

text ausgewählt von tina
idee motiv vom theatercafé
illustration von claudia
projektion von claudia, mariela & tina

 

„hayal gücüyle nice nice yolculuklara çıkılır!”

„in der phantasie lassen sich viele viele reisen unternehmen!”

azra erhat

türkische denkerin und autorin
*4.6.1915, gestorben 6.9.1982

#frauenworte no. 3
montag, 15.2. bis montag, 22.2.2021
fortlaufende projektion jeweils von 17.30-23.00h und 6.00-9.00h

text ausgewählt von sibel
idee motiv vom theatercafé
illustration von claudia
projektion von claudia, sibel, mariela und gästen per zoom

.
.

 

„i love people who make me laugh. i honestly think it’s the thing i like most, to laugh. it cures a multitude of ills. it’s probably the most important thing in a person.”

„ich liebe menschen, die mich zum lachen bringen. ich glaube wirklich, dass lachen meine liebste beschäftigung ist. es heilt jede menge krankheiten. vielleicht ist es überhaupt das wichtigste am leben.“

audrey hepburn

britische schauspielerin und sonderbotschafterin der unicef
*04. mai 1929, gest. 30. januar 1993

#frauenworte no. 4
montag, 22.2. bis montag, 1.3.2021
fortlaufende projektion jeweils von 17.30-23.00h und 6.00-9.00h

text ausgewählt von gaby
idee von gaby
projektion von gaby, mariela, claudia und gästen per zoom

.
.

 

„wir können keine großen dinge vollbringen – nur kleine, aber die mit großer liebe.“

mutter teresa

indische ordensschwester, missionarin und friedensnobelpreisträgerin
* 26.8.1910, gest. 5.9.1997

#frauenworte no. 5
montag, 1.3.2021. bis montag, 8.3.2021
fortlaufende projektion jeweils von 17.30-23.00h und 6.00-9.00h

text ausgewählt von meral
projektionsidee vom theatercafé
umsetzung von claudia, mariela, ute und farina
und susanne, die herzen spendet

.
.

 

„i want you to get excited about who you are, what you have, and what can still be for you. i want to inspire you to see that you can go far beyond where you are right now.“

„ich möchte, dass du begeistert bist davon, wer du bist, was du hast und was noch immer für dich sein kann. ich möchte dich dazu inspirieren zu sehen, dass du weit über den punkt hinausgehen kannst, an dem du gerade bist.“

virginia satir

amerikanische psychotherapeutin und autorin
*26.6.1916, gest. 10.9.1988

#frauenworte no. 6
montag, 8.3.2021. bis montag, 15.3.2021
fortlaufende projektion jeweils von 17.30-23.00h und 6.00-9.00h

text ausgewählt von ulrike
projektionsidee vom theatercafé
in zusammenarbeit mit tabea und farina vom kollektiv triebfeder
umsetzung von farina, tabea, ute, gaby, ulrike, claudia und mariela

 

 

„pies para qué los quiero si tengo alas para volar.“

„füße, wofür brauche ich euch, wenn ich flügel zum fliegen habe.“

frida kahlo

mexikanische malerin und revolutionärin
*6.7.1907, gest. 13.7.1954

#frauenworte no. 7
montag, 15.3.2021. bis montag, 22.3.2021
fortlaufende projektion jeweils von 17.30-23.00h und 6.00-9.00h

text ausgewählt von ulrike
projektionsidee vom theatercafé in zusammenarbeit mit serkan öztürk vom frohnhauser theater 916

umsetzung von serkan, mariela, claudia und ute

 

 

„choose people who lift you up!“

„entscheide dich für menschen, die dich aufbauen!“

michelle obama

amerikanische rechtsanwältin und autorin
* 17. januar 1964

#frauenworte no. 8
montag, 22.3.2021. bis montag, 29.3.2021
fortlaufende projektion jeweils von 17.30-23.00h und 6.00-9.00h

text ausgewählt von bianca
projektionsidee vom #theatercafé in zusammenarbeit mit künstlerin bianca wickinghoff, inhaberin der frohnhauser galerie clowns & pferde
umsetzung von bianca, mariela, claudia, gaby und ute

 

Wir bedanken uns herzlich bei unseren Partner*innen für die freundliche Kooperation und finanzielle Ermöglichung dieser Produktion:

Unseren privaten Spender*innen an den Verein der leere raum e. V.
die Bezirksvertretung III der Stadt Essen
der Gleichstellungsstelle der Stadt Essen (link siehe oben)
dem Kommunalen Integrationszentrum der Stadt Essen

und last but NOT least unserem tollen Stadtteil-Miteinander-Netzwerk
und dem wunderbaren Stadtteilbüro Frohnhausen mit allen dort wirkenden Menschen! ❤️

 

 


This post is tagged

Leave a Reply